Teaching in Ecology at the Biocenter Cologne

The group of Ecology combines the following research groups: General Ecology (Head: Prof. Dr. Hartmut Arndt; PD Dr. Jost Borcherding), Terrestrial Ecology (Head: Prof. Dr. Michael Bonkowski), Chemical Aquatic Ecology (Head: Prof. Dr. Eric von Elert) and Zoo Animal Biology (PD Dr. Thomas Ziegler, director Theo Pagel at the Zoological Garden of Cologne associated in teaching with the Ecology group at the Biocenter Cologne)
We offer Bachelor and Master courses as well as Lehramts courses during winter as well as summer terms

Enrollment/Platzvergabe

The enrollment for the Bachelormodules is to be found here

The enrollment for the Mastermodules is to be found here


http://biotool.uni-koeln.de/elektronische_modulvergabe/anmeldung_modul/bachelor

Bachelor in Biological Sciences (courses in German)

Biologie IV (Sommersemester)

  • Vorlesung Ökologie und angewandte Biologie (H. Arndt, M. Bonkowski)
  • Kurse
  • Exkursionen

Vertiefungsmodule (Wintersemester)

  • Experimentelle Ökologie (H. Arndt, M. Bonkowski, J. Borcherding, E. v. Elert mit Mitarbeitern)
  • Einführung in die Biodiversität (M. Bonkowski, H. Arndt, J. Borcherding, T. Ziegler mit Mitarbeitern)

Vertiefungsmodule (Sommersemester)

  • Tiergartenbiologie (T. Pagel, T. Ziegler mit Mitarbeitern)

Lehramt Biologie (courses in German)

Biologie IV (Sommersemester)

  • Vorlesung Ökologie und angewandte Biologie (H. Arndt, M. Bonkowski)
  • Kurse
  • Exkursionen

Vertiefungsmodul (Wintersemester)

  • Biodiversität - Angepasstheit an den Lebensraum Gewässer
    Experimentell/ schulpraktisches Modul im Seminarraum des Bootshauses der Ökologischen Rheinstation

Vertiefungsmodul (Sommersemester)

  • Tiergartenbiologie (T. Pagel, T. Ziegler mit Mitarbeitern)
  • Biodiversität - Angepasstheit an den Lebensraum Gewässer
    Experimentell/ schulpraktisches Modul im Seminarraum des Bootshauses der Ökologischen Rheinstation (siehe Wintersemester)

Master in Biological Sciences (courses in English)

Advanced Ecology (winter term)

  • Advanced Ecology: From Genes to Functions (H. Arndt, M. Bonkowski, E. v. Elert, J. Borcherding, T. Ziegler and co-workers)

Advanced Ecology (summer term)

  • Marine Ecology and Limnology (AG Prof. Dr. Arndt)
  • Restoration Ecology (AG Prof. Dr. Bonkowski)
  • Ecology of Freshwater Fish (Priv. Doz. Dr. Borcherding)
  • Methods and Techniques in Chemical Ecology (AG Prof. Dr. von Elert)

Bachelor/Lehramt education

Biologie IV (Sommersemster)

  • Vorlesung Ökologie und angewandte Biologie (H. Arndt, M. Bonkowski)

  • Kurse

    • Optimal Foraging, Konkurrenz und Allee Effekt I und II (M. Bonkowski)
    • Ethoökologie (J. Borcherding): Der Stichling als Modellorganismus für soziale Aspekte des Nahrungserwerbs
    • Evertebraten des Süßwassers und Gewässergüte (H. Arndt): Morphologische und funktionelle Diversität der Evertebraten des Süßwassers; Bioindikation
    • Populationsdynamik (L. Becks): Bestimmung populationsökologischer Parameter von Tieren am Beispiel von planktischen Rädertieren mit Hilfe von Chemostatexperimenten
    • Ökosystemanalyse I u. II (A. Scherwaß, F. Nitsche, H. Arndt): Selbstreinigung in Gewässern (Modellversuch: ‚Hamburger Matten’)
    • Populationsökologie - Dichteabhängigkeit von Keimung und Wachstum (Experiment 1, Botanisches Institut) - Datenaufnahme und Auswertung:Populationsökologie - Populationsstruktur
    • Variationsbreite von Pflanzenmerkmalen unter verschiedenen ökologischen Bedingungen (Experiment 2, Botanisches Institut)
    • Gemeinschaftsökologie - Konkurrenz von Mikroalgen um Nährstoffe und Licht (Experiment 3, Botanisches Institut)
    • Gemeinschaftsökologie - Einfluss von Fraßdruck auf die Gemeinschaftsstruktur von Mikroalgen (Experiment 4, Botanisches Institut)

  • Exkursionen

Exkursion Fließgewässerökologie (Agger bei Overath) (H. Arndt und Mitarbeiter)

PDF Anfahrtsplan (pdf)

Exkursion Wald- und Bodenökologie (Königsforst) (M. Bonkowski und Mitarbeiter)

PDF Anfahrtsplan (pdf)

Bachelor education

Vertiefungsmodule (Wintersemester)

Experimentelle Ökologie (H. Arndt, M. Bonkowski, J. Borcherding, E. v. Elert mit Mitarbeitern)

Dieser Kurs dient der Einführung in generelle Themen der Ökologie mit Schwerpunkten in der Limnologie, aquatisch-chemischen Ökologie und terrestrischen Ökologie. Der praktische Teil beinhaltet den mehrtägigen Aufenthalt an der Außenstelle des Zoologischen Instituts in Rees-Grietherbusch mit Fokus auf Freilandökologie. Außerdem wird eine Einführung in wichtige Bereiche der terrestrischen Ökologie, Fließgewässerökologie, chemischen Ökologie und theoretischen Ökologie (incl. Modellierung) vermittelt. Ein weiterer Teil des Kurses ist projektorientiertem praktischen Arbeiten gewidmet, bei dem die Studenten an aktuellen Forschungsprojekten mitwirken. Im Modul wird das Planen und Durchführen wissenschaftlicher Experimente (incl. Erstellung und Testen von Hypothesen) sowie deren Präsentation in Protokoll und Vortrag erlernt.

Einführung in die Biodiversität (M. Bonkowski, H. Arndt, J. Borcherding, T. Ziegler mit Mitarbeitern)

In diesem Kurs steht eine intensive Einführung in die Artenvielfalt verschiedener Organismengruppen im Vordergrund; dabei werden sowohl terrestrische (Insekten, Amphibien, Reptilien, Säugetiere) als auch aquatische (Protozoen, Makroinvertebraten, Fische) Tiere betrachtet. Zudem wird die Bedeutung der Biodiversität für die Funktion von Ökosystemen vermittelt. Die Studierenden werden befähigt, ihre Kenntnisse im Bestimmen unterschiedlichster Organismengruppen zu vertiefen und die wissenschaftlichen Bestimmungskriterien anzuwenden (Artbegriff, Einordnung in Gattungen und Familien). Sie lernen, Besonderheiten in der Anatomie als Anpassung an unterschiedlichste Umweltbedingungen zu erfassen und zu benennen. Sie erwerben die Kompetenz, Abläufe der Evolution kritisch zu beleuchten und in evolutiven Zusammenhängen zu denken. Es wird die Erstellung wissenschaftlicher Protokolle erlernt. 

Vertiefungsmodule (Sommersemester)

Tiergartenbiologie (T. Pagel, T. Ziegler mit Mitarbeitern)

siehe Lehramt - Vertiefungsmodul (Sommersemester)

 

Lehramt

Vertiefungsmodul (Wintersemester)

Biodiversität - Angepasstheit an den Lebensraum Gewässer

Im Kursteil I werden den Studierenden verschiedene Experimente zur Gewässerökologie mit lebenden Naturobjekten in sog. Lernstationen angeboten. Im Anschluss vertiefen die Studierenden ein Thema ihrer Wahl im Kursteil II, um darauf aufbauend ein eigenes Lehrprojekt mit Workshop-Charakter für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe vorzubereiten und im Kursteil III selbstständig durchzuführen. Den Studierenden stehen die Dozenten des Lehrprojekts betreuend zur Seite.

Vertiefungsmodule (Sommersemester)

Biodiversität - Angepasstheit an den Lebensraum Gewässer

siehe Wintersemester

 

Tiergartenbiologie (T. Pagel, T. Ziegler mit Mitarbeitern)

Nach Abschluss des Moduls haben die Studierenden einen Überblick über die Formenvielfalt und Systematik sowie die Ökologie und Ethologie ausgewählter Wirbeltiergruppen und kennen die daraus resultierenden Anforderungen an die Wirbeltierhaltung. Es werden Einblicke in ein modernes Populationsmanagement gewonnen, insbesondere in die Probleme und Lösungsmöglichkeiten, die sich aufgrund der Genetik und Demographie kleiner Populationen ergeben. Außerdem werden Grundkenntnisse auf dem Gebiet des internationalen Naturschutzmanagements incl. damit verbundener Umweltbildungsmaßnahmen vermittelt.

Master education

Students may obtain their Master in Biological Sciences with the emphasis on Ecology.

Winter term

Advanced Ecology: Methods and theoretical concepts in Ecology (H. Arndt, M. Bonkowski, E. v. Elert, J. Borcherding, T. Ziegler and co-workers)

Summer term

Advanced Ecology

This module will impart an advanced knowledge in experiimental ecology and field ecology in aquatic, terrestrical and chemical ecology. The students will improve their abilities in scientific writing and oral presentation of scientific research.

 

 

Modulbeschreibungen

Description of modules

Link